KKP Architekten + Ingenieure

Unsere Leistungen:
HOAI § 34, LP 1 - 9 Projektsteuerungsterminplan

 

Operettenhaus, Hamburg St. Pauli

Das seit den 70er Jahren für den Musicalspielbetrieb genutzte Gebäude sollte in nur 15 Wochen umfangreich modernisiert werden. Dabei wurden nicht nur die für den Musicalbesucher sichtbaren Bereiche komplett neu gestaltet, sondern auch das Betriebsgebäude mit seinen Büros, Künstlergarderoben, Werkstätten und Lagerräumen in einen zeitgemäßen Zustand versetzt.

Neben den Maßnahmen im Zuschauersaal wie die Verbesserung der Sichtlinien, Erhöhung der Sitzplatzkapazität, Umbau des Orchestergrabens und Neuordnung aller Regieplätze wurden auch die Umgänge und das Foyer vollständig umgebaut. Durch die Neugestaltung der Fassade und der Eingangsanlage wurde das neue Operettenhauses ein weithin sichtbares Highlight der Reeperbahn.

Objektdaten:

Baukosten:

ca. 6,7 Mio

Realisierung:

08.02 - 11.02