KKP Architekten + Ingenieure

Unsere Leistungen:
HOAI § 34, LP 1 - 8

 

Staatsoper Hamburg
Bühnentor

Die Staatsoper hatte den Bedarf, die Anlieferungssituation durch Schaffung eines neuen Bühnentors deutlich zu verbessern. Die logistisch beste Lage befand sich in einer statisch bedeutsamen und somit hochbewehrten, 50 cm dicken Stahlbetonwand. Abfangkonstruktionen wurden mit hydraulischen Pressen vorgespannt, um Schäden am Gebäude zu vermeiden. Nach erfolgreicher Montage der neuen Tragelemente konnte durch den Einbau eines Rolltores, einer Rampe und einer Treppenanlage die neue Logistikzone fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

Objektdaten:

Baukosten:

ca. 230.000

Realisierung:

05.16 - 08.16