KKP Architekten + Ingenieure

Unsere Leistungen:
HOAI § 34, LP 6 - 9

 

Zentrale der Hamburger Sparkasse

Der Hauptkomplex stammt zum größten Teil aus der Zeit von 1970 – 1980 und sollte sowohl baulich als auch gebäudetechnisch auf einen aktuellen Stand gebracht werden.

Die Baumaßnahme wurde unter Weiterführung des laufenden Bankbetriebs in 2 Bauabschnitten nach den Entwürfen des Hamburger Büros Hachtmann + Pütz über eine Gesamtdauer von 2 Jahren realisiert. Hierbei wurden ca. 8.200 qm Bürofläche vollständig entkernt und wieder neu aufgebaut.

Ein vorhandenes Staffelgeschoss wurde abgebrochen und das Gebäude durch 2 neue Staffelgeschosse erweitert. In diesen Geschossen befinden sich sowohl moderne Großraumbüros als auch ein Konferenzbereich mit modernster Medientechnik.Weiterer Bestandteil des Projektes waren die Sanierung der Kantine und der Kantinenküche, die Erweiterung des Besprechungsraum-Pools sowie die Ausstattung des Gesamtkomplexes mit einem Zutrittkontrollsystem.

Objektdaten:

Baukosten:

ca. 13 Mio

Realisierung:

2003 - 2005